Aktuell

2019

IVD kämpft mit Petition gegen Bestellerprinzip beim Immobilienkauf

Der Immobilienverband IVD wendet sich mit einer Petition gegen das von Justizministerin Barley geplante Bestellerprinzip beim Immobilienkauf. Das Gesetz stelle eine zusätzliche Belastung für Immobilienkäufer dar, argumentiert der Interessenverband der Makler. Insgesamt 20.000 Unterschriften sollen bei der Petition jetzt gegen den Entwurf zustande kommen.

 

Weiterlesen …

Pendler sparen: Hauskauf im Umland kann sich lohnen

Wer bereit ist, zwei Mal täglich 50 oder 60 Minuten Pendelstrecke zur Großstadt in Kauf zu nehmen, wohnt meist günstiger: Die Kaufpreise im Umland sind um bis zu 56 Prozent niedriger, als in den Metropolen, ergab eine Auswertung des Immobilienportals immowelt.de.

 

Weiterlesen …

5 Argumente gegen das Bestellerprinzip beim Immobilienkauf

Über das Bestellerprinzip wird wieder heiß diskutiert. Seit 2015 gilt es bereits bei der Vermittlung von Mietwohnungen. Nun soll es auch auf den Immobilienkauf ausgeweitet werden, zumindest wenn es nach dem Willen von Bundesjustizministerin Katarina Barley geht. Dadurch sollen Immobilienkäufer entlastet werden. Viele Experten aus der Immobilienbranche sind von dem Vorstoß allerdings wenig überzeugt.

 

Weiterlesen …

2019: Das ändert sich für Bauherren, Mieter und Eigentümer

Steigende Strompreise trotz sinkender Ökostromzulage, teureres Gas wegen höherer Netzgebühren, eine Sonder-AfA für den Mietwohnungsbau sowie eine schärfere Mietpreisbremse: Das ändert sich 2019 für Bauherren, Mieter und Eigentümer.

 

Weiterlesen …

Studie: Nachfrage nach Kaufimmobilien sinkt

Immobilienprofis beobachten eine Abkühlung am Immobilienmarkt. Noch laufen die Geschäfte zwar gut, doch die Erwartungen trüben sich ein. Das ergab der aktuelle Immobilien-Konjunktur-Index von immowelt.de.

 

Weiterlesen …